Werbung
Tschechische Gebirge Tschechische Gebirge Tschechische Gebirge
Pohoøí MosorMountains MosorPasmo górskie Mosor


Mosor Gebirge

Wettervorhersage Mosor Wettervorhersage Mosor


Dieser Gebirgskamm führt vom Bergsattel Klis (auf dem Weg zwischen Split und dem Binnenland) bis zum Fluss Cetina, der ins Meer in Omiš mündet. Der felsige Kalkkamm ist kahl, ohne Trinkwasserquellen. Die Strömung des Flusses Cetina flüßt unter dem Gebirge Mosor in den Wasserkraftwerk in Dmiš. In Bergen befinden sich einige markierten Wanderwege. Die östlichste und schönste Trasse führt aus Split zu einer Berghütte. Der Weg aus der Ortschaft Kostlenica ist länger und mehr anspruchsvoll, aber führt durch die Karsthöhle Vrnjaèa. Der höchste Berg ist Veliki Kabal (1339m ü.M.). Unter dem Gipfel steht Vickov stup, ein spitzer Eisenturm. Der Gipfel des Bergs bietet eine wunderschöne Aussicht, aber noch mehr großartigere Aussicht ermöglicht der Berg Sveti Jure, auch Kozik genannt, nordlich von Omiš. Der heiße Sommer ist nicht die günstige Zeit für den Besuch des Gebirges Mosor.

Das Historiemuseum Poljica befindet sich im Dorf Gata unter den südlichen Abhängen des Gebirges Mosor die Landstraße aus Omiš ins Binnenland entlang. Das Gebiet Poljica umfasst 20 Dörfen am Fuß von Mosor. Ab 14. Jh. bis dem Jahr 1807 war dieses Gebiet die autonome Republik mit dem demokratisch erwählten Prinz.
 


Gebirge Mosor
 
Gebirge Mosor



  Unterkunft Sumpetar
2 km
  Unterkunft Jesenice
3 km
  Unterkunft Krilo
3 km
 

TOPlist